"Stachelkugel e.V." ist ein Verein, in dem 30 Igel-Enthusiasten, sich um verletzte und bedürftige Igel kümmern. Die kleinen Stacheltiere sind ein wichtiger Teil unseres Ökosystems und zunehmend bedroht.

Das Zentrum des Projekts ist die Igelintensivpflegestation in Petershagen, die seit 2020 von 2 auf über 300 betreute Igel angewachsen ist. Die Station dient zudem als Bildungszentrum, in dem Kinder und Erwachsene alles über Igel lernen können. Mit Seminaren, Schulbesuchen und Präsenz auf lokalen Veranstaltungen trägt der Verein dazu bei, das Bewusstsein für die Bedürfnisse der Igel zu schärfen. Das Ziel ist klar: Eine Welt, in der Igel sicher und gesund leben können.

2024 steht für "Stachelkugel e.V." ein großer Schritt bevor: der Umzug in einen neuen Anbau. Dieser bietet mehr Platz für die Igel und ermöglicht eine engere Einbindung der Öffentlichkeit. Doch der neue Standort verfügt noch nicht über eine geeignete Heizung. Für die optimale Pflege und Genesung der Igel ist eine stabile Temperatur entscheidend, weshalb der Verein eine klimaneutrale Heizlösung anstrebt. Geplant ist die Installation einer Wärmepumpe, ergänzt durch eine Solaranlage, um den Energiebedarf umweltfreundlich zu decken.

"Stachelkugel e.V." hilft dabei, die Welt ein Stückchen igelfreundlicher zu gestalten. Ein Projekt, das nicht nur die Igel, sondern auch unsere Umwelt schützt.

Jetzt voten!
1699 VOTES
Noch mehr über das Projekt erfahren
Eine klimaneutrale Heizung für die Igelstation
Stachelkugel e.V. auf Facebook
WÄHLE DEINEN FAVORITEN

Die 10 Klimaprojekte

Du entscheidest mit deinem Vote, wer die Plätze 1 – 5 belegt.