Die BSV Kickers Emden haben ein ambitioniertes Ziel: Der Verein möchte weitestgehend CO2-neutral werden. Zu diesem Zweck haben die Kickers bereits in den Bau einer eigenen Photovoltaik-Anlage investiert und auf dem Vereinsgelände 40 Bäume gepflanzt. Die Bäume sorgen nicht nur für einen CO2-Ausgleich, der Verein unterstützt durch das gezielte Pflanzen von alten ostfriesischen Obstsorten auch die lokale Artenvielfalt. Außerdem haben sie ein neues Bechersystem mit Pfand eingeführt und insgesamt kommt auf dem Vereinsgelände nur noch wiederverwendbares Bio-Geschirr und -Besteck zum Einsatz.

In einem nächsten Schritt planen die Kickers die Pachtung von über 40.000 m² Fläche, die in einen CO2-ausgleichenden Blühstreifen umgewandelt werden soll, der zusätzlich auch geschützten Lebensraum für allerhand Insekten und Kleintiere bietet.

Der Gewinn bei „wir.hier.jetzt. Gemeinsam für morgen.“ soll in ein weiteres Neuprojekt fließen: Die Modernisierung der Flutlichtanlage des Vereins. Durch die Ausstattung mit LEDs könnte an dieser Stelle zwischen 50 und 75 % Energie eingespart werden.

Noch mehr über das Projekt erfahren
BSV Kickers Emden e.V