Der JSV liegt in einem Wohngebiet, welches größtenteils aus Neubaublöcken alter DDR- Bauweise besteht. Hier wurde bereits 2014 eine kleine klimafreundliche Stadtoase in Form von Nachbarschaftsgärten angelegt, die auf hohen Zuspruch bei den Strausberger Einwohner*innen gestoßen ist.

Um Menschen für den Klimaschutz zu ermuntern sollen in einem neuen Projekt die „Mühlenwichtel“ gemeinsam mit den Senior:innen von „Hilfreich sein“ den Garten der Kita erweitern, um gemeinsam Hochbeete bzw. Kompostbeete anzulegen. So sollen die Kinder aus sozial schwachen Familien erleben, wie das Gemüse wächst und zum anderen die Senior*innen mit ihrem Expertenwissen einbezogen werden, um die Einsamkeit älterer Menschen zu mindern. Es soll ein Gemeinschaftsprojekt zwischen den Kindern und Senior*innen werden, um Jung und Alt zusammen zu bringen.

Neben der gemeinsamen Zubereitung der Ernte, soll mit dem Bau eines Insektenhotels und einer zielgerichteten Bepflanzung der Balkone der Senior*innen das Umweltbewusstsein weiter gestärkt werden. Zum Ende des Projektes sollen Dokumentarfilme entstehen, die auf das "Wegwerf-Verhalten" aufmerksam machen.

Der Gewinn bei „wir.hier.jetzt.Gemeinsam für morgen.“ soll das Projekt in der Materialbeschaffung unterstützen und unter anderem Hochbeete, Kompost/Blumenerde, Gemüsepflanzen/Samen sowie die Unterstützung durch Ehrenamtliche finanzieren.

Noch mehr über das Projekt erfahren
Jugendsozialverbund Strausberg e.V.
jsv-strausberg.de